Im Frühjahr 2023 ernten wir wieder frisch vom Feld für Sie

Premium-Fertig-Rasen von Gut Bruchhausen

Wir liefern den Premium-Fertig-Rasen erntefrisch auf Paletten an – auf Wunsch direkt zu Ihnen nach Hause.

Verlegen Sie die handlichen Rasensoden einfach, schnell und komfortabel – für eine makellose Oberfläche mit dichtem Grün.

Logo

Planen Sie aktuell schon Ihre Garten- und Anlagengestaltung im neuen Jahr? Mit dem hochwertigen ­Fertig-Rasen von Gut Bruchhausen können Sie kahle Stellen im Nu ausbessern oder Ihre Anlage komplett mit neuem Rasen verschönern.

Ab dem kommenden Frühjahr ernten wir den strapazierfähigen Fertig-Rasen wieder frisch vom Feld für Sie. Die handlichen und stabilen Rasensoden aus hochwertigen Gräsern werden gefaltet und auf Wunsch direkt zu Ihnen nach Hause geliefert. Die einzelnen Soden wiegen jeweils rund 12,5 kg, sind einfach zu ­verlegen und sorgen im Handumdrehen für dichtes und strapazierfähiges Grün.

Sport- und Spielrasen Gut Bruchhausen (Typ A3/A5)

Haus-, Zier- und Dachgärten, Parkanlagen, Balkone, Spielplätze, Liegewiesen, Schwimmbäder, Rasensportplätze und Böschungen

Größe der Soden: 0,5 m2
Länge: 125 cm, Breite: 40 cm
Stärke: 2 cm
Gewicht/Sode: ca. 12,5 kg, daher leicht zu handhaben
Stabil und reißfest durch über 1 Jahr Vorbereitung

Natur pur: Rasenstücke halten durch ihr Wurzelwerk ohne synthetische Netze zusammen.

Der bestellte Rasen ist in gefalteten Matten – Grün auf Grün geschlagen – auf Pfandpaletten (0,9 x 1,3 m) gestapelt.

Gartenexperte

Gartentipps vom Experten

Professor Martin Bocksch, Dipl.-Agrarbiologe

Wir bieten Ihnen in jedem Newsletter ein PDF unserer Rasen-Tipps zum Ausdrucken, mit denen Sie Ihrem gepflegten Rasen etwas Gutes tun können.

TIPP: Wir freuen uns, wenn Sie uns weiterempfehlen.

RASENSCHNITT UND
-PFLEGE

Das sollten Sie beachten

Achten Sie beim Rasenmähen vor dem Winter auf eine Schnitthöhe zwischen 5 und 6 cm. Den letzten Rasenschnitt sollten Sie mindestens fünf Tage vor einer herannahenden Kaltfront mit Frost durchführen. Mit dem Rasenmähen in der richtigen Schnitthöhe stellen Sie sicher, dass die Schnittflächen gut verheilen und Pilze wie Schneeschimmel und andere Rasenkrankheiten nicht in die Gräser eindringen können.

Entfernen Sie regelmäßig das Laub von Ihrer Rasenfläche, damit die Gräser ausreichend mit Licht versorgt werden, nicht zu feucht sind und der Rasen vor Krankheitserregern geschützt bleibt. Mit dem eingesammelten Laub können Sie Ihre Sträucher und Beete hervorragend einstreuen und Igeln, Eidechsen sowie Molchen unter Büschen ein komfortables Winterquartier bieten. Außerdem sorgt die Mulchschicht aus Laub dafür, dass Unkräuter in Beeten unterdrückt werden und sich im Laufe der Zeit Humus bilden kann. Im Frühjahr können Sie die Reste gut in den Boden einarbeiten.

PILZBEFALL UND MOOS VORBEUGEN

Tau entfernen und Rasen schützen

Sie möchten, dass Ihr Rasen den Winter gut übersteht? Fegen Sie morgens einfach mit einem Schlauch oder Seil den Tau von Ihrem Rasen. Die Gräser trocknen rasch und krankheitsverursachende Pilze haben weniger Chancen zu keimen. Dies ist eine einfache, aber effektive Maßnahme.

Ebenso können Sie Ihren Rasen mit Eisen-II-Sulfat vor Pilzbefall schützen und die Gräser gesund halten. Geben Sie dazu einfach etwas des fein gekörnten Düngers im Herbst auf Ihren taunassen Rasen. Das Eisen-II-Sulfat verhindert zudem eine starke Ausbreitung von Moos über die Wintermonate. Diesen Dünger können Sie bei uns beziehen. Bitte tragen Sie beim Aufbringen Schutzhandschuhe und vermeiden Sie direkten Hautkontakt.